Erfahrungen & Bewertungen zu yourIT GmbH yourIT DOCUframe® Blog: 29.09.2014

Montag, 29. September 2014

Einblicke in die Praxis: Die Verbindung aus CRM und Big Data

Erfolgreiche CRM-Anwendungen sind nicht erst seit heute die Grundlage für jeden Markterfolg. Die moderne Voraussetzung für gutes CRM bilden die Informationen über die Kunden, die man bisher vor allem durch traditionelle Datenbankanwendungen für das Marketing genutzt hat. Die Zukunft des CRM liegt jedoch in innovativen und noch effizienteren Anwendungen, die sich auf die Big Data-Technologie stützen.


Analyse strukturierter Daten


Einer der größten Nachteile der bisher verwendeten CRM-Technologien und -Anwendungen besteht darin, dass nur der Teil der Kundeninformationen Eingang in den auswertbaren Datenbestand findet, der im Sinne der herkömmlichen Datenbanktechnik gut zu strukturieren ist. Die anderen, weniger strukturierten Daten sind dann zwar oft noch vorhanden, stehen jedoch für Analysen nicht mehr zur Verfügung. In der Folge beschränkt man so die Anzahl der Analyseoptionen und -varianten. Im schlimmsten Fall werden Analyseergebnisse sogar verfälscht, weil die Analyseergebnisse unverwertbare Daten, die einen einschränkenden oder verstärkenden Einfluss auf die Dateninterpretation gehabt hätten, nicht berücksichtigt werden.


Big Data nimmt an Wichtigkeit zu


Mit den neuen Big Data Anwendungen löst man sich von den schematischen und nur Teile der Kundenbeziehung erfassenden CRM-Analyse und bildet das reale CRM ab, wie es früher in jedem Tante Emma Laden üblich war. Hier hatte die Ladeninhaberin nicht nur alle formalen Kundendaten gespeichert, sondern kannte auch Kundeninformationen aus Klatsch- und Tratschgeschichten, die sie verkäuferisch gut verwerten konnte. Im Laufe der modernen CRM Entwicklung, hat man zwar versucht, diese herkömmlichen Prozesse durch immer bessere Systeme zu erfassen, zu analysieren und zu beurteilen. Eine wirklichkeitsnähere Abbildung der Handhabung von Kundenbeziehung im traditionellen Präsenzhandel erfordert jedoch den Einsatz der Big Data Technologie. Ein gutes Beispiel dafür wäre der Anruf einer Kundin in einem Call Center. Mit Hilfe eines auf Big Data basierenden CRM-Systems sieht der Call Center Agent sofort alle zum Kunden vorliegenden Daten einschließlich der Informationen über aktuelle persönliche Umstände des Kunden. So erhält der Agent sofort die entscheidenden Kundeninformationen, die Rückschlüsse auf den aktuellen Bedarf des Kunden und dann eine entsprechend gezielte Führung des Verkaufsgesprächs ermöglichen.

Investieren Sie in Ihre Zukunft und verbinden Sie jetzt CRM und Big Data


Investieren Sie in Ihre Zukunft


Es ist keine Frage, dass Sie sich in Zukunft nur noch mit einem Marketing werden durchsetzen können, das sich auf die innovativsten Methoden zur Anbahnung und Pflege der Kundenbeziehungen stützt. Der immer härtere Wettbewerb wird sich jedoch von einem Wettlauf um die beste traditionelle Datenbankanwendung zum Management der Kundenbeziehungen auf die Verfügbarkeit der besten Big Data Anwendung verlagern. Sie sind deshalb gut beraten, die Entwicklung der neuen CRM-Möglichkeiten mit Big Data genau zu verfolgen und am besten gemeinsam mit Ihren ITK-Beratern so früh wie möglich nach dem besten Einstieg in Big Data Anwendungen zu suchen.

Jetzt professionell beraten lassen - und ESF-Fördermittel nutzen


Seit einigen Jahren bieten wir von yourIT unser Beratungspaket "Kern-Prozessanalyse" an. Ziel ist es, mit Ihnen bereits vor der Auswahl eines Systems zu erarbeiten, welche Prozesse optimiert werden sollten. Dazu durchlaufen wir mit Ihnen die Phasen A (Prozessanalyse) und B (Konzeptentwicklung). Erst danach macht eine Entscheidung für eine passende ECM- bzw. DMS-Software Sinn - meinen Sie nicht auch?

yourIT - Beratungspaket Kern-Prozessanalyse - sponsored by ESF


Geringe Kosten durch staatliche Förderung - aber nur noch in 2016


Wir bieten Ihnen die Durchführung der Phasen A+B bis zum 31.12.2016 zum Festpreis von 3.900 EUR netto zzgl. Nebenkosten an. Für mittelständische Unternehmen ist diese Beratung in der Regel förderfähig. Abzüglich der Ihnen zustehenden 1.500 EUR Fördermittel bleibt ein Eigenanteil von gerade mal 2.400 EUR. Sie erhalten also 4 Beratertage zum Preis von 2. Weitere Infos zu unseren ESF-geförderten Beratungspaketen haben wir Ihnen hier zusammengestellt: http://www.mitgroup.eu/unsere-beratungspakete/10-kern-prozessanalyse.

Nachtrag: Innovationspreis-IT für Kern-Prozessanalyse


Am 16.03.2015 wurde unser Beratungspaket Kern-Prozessanalyse mit dem Innovationspreis BEST OF CONSULTING 2015 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.

Signet BEST OF CONSULTING 2015 für Kern-Prozessanalyse

Ich freue mich auf Ihre Projektanfrage. Fordern Sie uns!

Ihr Thomas Ströbele

Thomas Ströbele