Donnerstag, 21. Juni 2012

News: Gefälschte DHL-Nachricht: Phishing-Attacke auf Packstation-Kunden

Kunden der DHL-Packstation sollten sich vor Phishing-E-Mails in Acht nehmen.


 Wie heise.de berichtet (siehe http://www.heise.de/security/meldung/Packstation-Phishing-mit-gueltigen-Postnummern-1618998.html), versenden Cyberkriminelle Nachrichten mit dem Absender „info@packstation.de" in der Optik des Paketversender. In der E-Mail werden Packstation-Kunden aufgefordert, das vermeintlich gesperrte Packstation-Konto zu entsperren. Dazu sollen sie einem Link folgen und auf einer Website das Passwort für die Packstation-Website sowie die PIN zu einzugeben, die man zur Abholung von Paketen an der Station benötigt. Die E-Mail enthalte sogar die korrekte Postnummer des Empfängers und wirke deshalb seriös, so heise.de. Woher die Kriminellen die Postnummern haben sei unklar.

DHL weist seine Kunden in einer Sicherheitswarnung (siehe http://www.dhl.de/de/paket/popups/privatkunden/sicherheitshinweisneuervirus.html) darauf hin, dass das Unternehmen niemals nach der PIN fragen wird, weder telefonisch, noch postalisch oder per E-Mail.

(Dies war eine Pressemitteilung auf unserer alten Webseite www.yourIT.de und wurde beim Relaunch 2013 hierher übernommen.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen